<%-- https//cookieconsent.insites.com/download/#-- Neu ab 11.3.2018 --%>

Schulung Desired State Configuration (DSC) [E-Learning]

Beschreibung/Inhalt
Unverbindliches Angebot anfordern

DSC ist ein deklaratives Verfahren zur Systemkonfiguration, das Microsoft nicht nur in Windows, sondern auch Microsoft Azure und für das Deployment von Visual Studio-basierten Anwendungen nutzt.Bei klassischer scriptbasierter Konfiguration legt der Administrator die einzelnen Schritte zur Zielkonfiguration fest. Er muss in der Regel vor Beginn eines Konfigurationsschritts prüfen, ob die Konfiguration schon vorhanden ist, bevor er sie ausführt. Auch das Rückgängigmachen einer Konfiguration muss er durch einzelne Schritte realisieren. Bei DSC beschreibt der Administrator deklarativ nur das Ziel einer Konfiguration. DSC ist selbst in der Lage, den aktuellen Zustand zu prüfen, einen nicht notwendigen Schritt zu überspringen, eine aus (vielen) Teilen bestehende Konfiguration durchzusetzen und auch diese Schritte wieder rückgängig zu machen. Aus der Sicht von DSC ist es kein Fehler, wenn eine Konfiguration schon vorhanden ist (idempotente Ausführung).

Vorkenntnisse: PowerShell-Grundlagen und PowerShell-Scripting

# DSC-Grundlagen
Ressourcen
Eigenschaften eines Ressourcentyps
DSC-Dateien
Parameter für DSC-Dateien
DSC starten
Inhalt des DSC Ressource Kit

# DSC-Praxisbeispiele
Systemkonfiguration
Softwareinstallation

Dauer
Auf Wunsch
Ort
In Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Ihrer Wahl
Schulungsdidaktik
Nach Ihrer Wahl: Klassische Schulung mit PC-Übungen, reine Präsentation ohne PC-Übungen oder interaktiver Workshop mit Beratungsanteil